ANREISEINFORMATIONEN

Auf dieser Seite informieren wir zum Thema Verkehr und wie man die Hansestadt Stendal auf dem besten Weg mit den unterschiedlichsten Verkehrsmitteln erreicht, und das nicht nur am Veranstaltungswochenende.

Stendal verfügt über eine überaus gute Bahnanbindung aus allen Richtungen des Landes und der angrenzenden Bundesländer. So erreicht man aus Berlin-Spandau den Stendaler Hauptbahnhof innerhalb von 34 Minuten Fahrzeit. Weiterhin ist aus Magdeburg, Wolfsburg, Hannover, Hamburg und Uelzen unsere Hansestadt sehr schnell und bequem zu erreichen.

Außerdem kann man Stendal auch sehr gut mit dem Auto und Motorrad über die ausgebauten Bundesstraßen erreichen. Auch die Autobahnanbindung zur A 14 geht gut voran.

Im weiteren Verlauf der Planung des 23. Sachsen-Anhalt-Tages werden wir an dieser Stelle alle Informationen zu Parkmöglichkeiten und dem Shuttleverkehr bereitstellen, damit du auch zum Veranstaltungswochenende möglichst sorgenfrei und entspannt anreisen kannst.

Wir freuen uns auf deinen Besuch!

 

ANREISEMÖGLICHKEITEN

Viele Wege führen zum 23. Sachsen-Anhalt-Tag. Wähle deine bevorzugte Reisevariante und informiere dich über die bestehenden Möglichkeiten.

Wenn du die Anreise gemütlich und umweltschonend durchführen möchtest, dann bieten dir die Deutsche Bahn, Abellio und die Hanseatische Eisenbahn GmbH attraktive Möglichkeiten. So erreichst du die Hansestadt Stendal komfortabel aus allen Richtungen mit schnellen Zugverbindungen. Zum Festwochenende wird Stendal zum Teil sogar mit erhöhter Frequenz angefahren. Nähere Informationen findest du auf der jeweiligen Internetseite der einzelnen Verkehrsgesellschaften:

bahn.de, insa.de, abellio.de und hanseatische-eisenbahn.de.

Aus Anlass des diesjährigen 23. Sachsen-Anhalt-Tages plant der Traditionsgemeinschaft Bw Halle P e.V. für den 31.08.2024 eine Traditionszugfahrt ab Naumburg über Weißenfels, Merseburg, Halle, Bitterfeld, Dessau und Magdeburg bis nach Stendal (sowie am Abend zurück).

Mehr Informationen zur Traditionszugfahrt
Aus Richtung Norden – (Hamburg, Schwerin, Wittenberge)
Auf der B189 Richtung Magdeburg, vorbei am Abzweig „Stendal-Borstel“. Nach ca. 4 km an der 1. Ampelkreuzung rechts abbiegen Richtung Innenstadt.

Aus Richtung Osten – (Frankfurt/O., Berlin)
Auf der A2 (von Berlin) Richtung Magdeburg. Autobahn verlassen bei Abfahrt „Ziesar“, weiter rechts auf L93 Richtung Ziesar. Im Ziesar links abbiegen auf B107 Richtung Genthin. Nach Ortsumgehung Genthin weiter auf B107 Richtung Norden. Hinter Fischbeck links abbiegen auf B188 Richtung Tangermünde. Nach Überquerung der Elbbrücke weiter in Richtung Stendal.

Aus Richtung Süden – (A9, Halle, Magdeburg)
Auf der B189 (von Magdeburg) über Dolle in Richtung Stendal.

Aus Richtung Westen – (A2, Braunschweig, Wolfsburg)
Auf der B188 Richtung Oebisfelde/Gardelegen dem Straßenverlauf weiter nach Stendal folgen.
Aktuelle Fahrpläne findest Du direkt über stendalbus.de.

Am Festwochenende wird es zu Änderungen im Linienbus-Verkehr in und um die Hansestadt Stendal kommen. Für konkrete Informationen zu Fahrplänen und Fahrplanänderungen informierst du dich am besten ebenfalls direkt bei stendalbus.
- Gilt nur für das Festwochenende -
Für die Anreise mit einem Reisebus bieten wir die Möglichkeit der direkten Anreise ins Festgebiet. Dazu ist allerdings vorab zwingend Kontakt mit uns aufzunehmen: sat2024@stendal.de

Anmeldungen nach dem 01.08.2024 können nicht berücksichtigt werden!
Über den Elberadweg:

Aus Richtung Norden – (Wittenberge, Arneburg)
von Arneburg Weiterfahrt auf dem Elberadweg in Richtung Storkau, in Storkau der Hauptstraße folgend auf K1039 Weiterfahrt nach Arnim, durch den Stendaler Stadtforst, weiter auf Arnimer Damm in Richtung Zentrum Stendal.

Aus Richtung Süden – (Parey, Tangermünde)
Das Zentrum der Stadt Tangermünde verlassen, vorbei am Industriegebiet, weiter auf L30 Richtung Langensalzwedel, weiter auf K1038, Langensalzwedel durchfahren, weiter vorbei am Charlottenhof, dort links abbiegen Richtung Bindfelde, in Bindfelde rechts abbiegen, über die Brücke, weiter auf Tangermünder Str. , dann erreichst du in Stendal das Tangermünder Tor.
Mit dem Flugzeug zum 23. Sachsen-Anhalt-Tag, das ist in der Hansestadt Stendal kein Problem! Der Flugplatz Stendal-Borstel ist der größte zivile Verkehrslandeplatz in ganz Sachsen-Anhalt. Der Flugplatz bietet sowohl für die gewerbliche Fliegerei als auch dem Privat- und Freizeitflieger einen attraktiven und imposanten Standort. Dort angekommen gibt es die Möglichkeit mit dem für das Festwochenende bestehenden Shuttleverkehrs in das Festgebiet zu gelangen. Ausführliche Informationen sowie entsprechende Kontakte findest du hier: flugplatz-stendal.de.